29
Okt

Chronik Ortsgruppe Schwedt

User

Dirk Schmidt

Gründungschronik

Ortsgruppe Schwedt/Oder 1922 e.V.

  • Gegründet 18. Februar 1922 als „Angler Sportverein Schwedt 1922″
  • Gründervater und erster Vereinsführer war Paul Gustav Max Klinke, Lehrer an der Knaben-Schule in Schwedt
  • 1923 – Der „Angler Sportverein Schwedt 1922“ gibt sich ein eigenes Wappen
  • 1931 – 1933  Abspaltung eines Teiles der Mitglieder als „Arbeiteranglerverein“
  • 05. März 1932 – Aus Anlass des 10. Stiftungsfestes erfolgt eine Bannerweihe
  • 1938 – neuer Name „Anglerverein Schwedt/Oder 1922“ mit ca. 130 Mitgliedern
  • 1946 – Neugründung mit ca. 30 Mitgliedern als „Angelsektion Land Brandenburg – Ortsgruppe Schwedt/Oder“
  • 1952-1955 – Bau des Anglerheimes am Kanal durch Vereinsmitglieder
  • 14. Mai 1954 – Gründung des DAV in der damaligen DDR, Umbenennung in „DAV Ortsgruppe Schwedt/Oder“
  • Bis 1959 einziger Anglerverein der Stadt mit bis zu 240 Mitgliedern
  • Von 1960-1989 – Gastgeber zahlreicher internationaler, überregionaler und regionaler Angelveranstaltungen. Die Ortsgruppe war zu jeder Zeit einer der Mitgliederstärksten Angelvereine in Schwedt.
  • 04. März 1992 – Neugründung des Vereins als „DAV Ortsgruppe Schwedt/Oder 1922 e.V.“
  • 1993 – Kauf des Grundstücks am Kanal auf dem das Anglerheim steht, durch den Verein
  • 2004 – Beginn der Sanierungsarbeiten am und im Anglerheim, sowie der Außenanlagen durch Vereinsmitglieder
  • 01.12.2008 – 13.08.2009 – umfassende Sanierungs- und Werterhaltungsmaßnahmen am und im Haus, sowie Beginn Neugestaltung der Außenanlagen mit Hilfe von Fördergeldern
  • 14.08.2009 – Wiedereröffnung des Vereinsheimes nach umfassender Sanierung
  • 19.09. 2009 – die Ortsgruppe Schwedt  wird im Rahmen des ersten „Tages der offenen Tür“ Kooperationspartner des Nationalparks „Unteres Odertal“
  • 04.09.2010 – 05.09.2010 – die Ortsgruppe beteiligt sich aktiv am Brandenburg-Tag in Schwedt
  • 24.02.2011 – 26.02.2011 – die Ortsgruppe Schwedt stellt sich erstmals, mit Gästen, einer breiten Öffentlichkeit im Oder-Center vor
  • 14.09.2011 – 04.11.2011 – Bau des Schutzwalls und einer Drainageleitung zum vorbeugenden Hochwasserschutz für das Vereinsheim, Fertigstellung der Außenanlagen
  • 13.12.2011 – die Ortsgruppe Schwedt erhält die Auszeichnung „Aktiv für den Nationalpark“ und trägt den Zusatz „Nationalparkverein“ im Namen
  • 12.03.2012 – 21.03.2012 – die Ortsgruppe ist Teilnehmer der Ausstellung „Natur grenzenlos“ im Oder-Center
  • 16.03.2012 – Festveranstaltung aus Anlass des 90. Jahrestages der Vereinsgründung
  • 01.01.2014 – Verbandswechsel zum KAV Uckermark durch die Ortsgruppe
  • 10.08.2014 – 17.10.2014 – Sanierung alter Geräteschuppen
  • 10.02.2015 – Die Ortsgruppe ist Gründungsmitglied des „Fördervereins Nationalpark Unteres Odertal“
  • 11.06.2016 – Wiedereinführung der Volksangeltage durch die Ortsgruppe Schwedt
  • 10.11.2017 – Festveranstaltung aus Anlass des 95. Jahrestages der Vereinsgründung
  • 19.09.2019 – 10. Jahrestag der Kooperationsvereinbarung zwischen dem Nationalpark „Unteres Odertal“ und der Ortsgruppe Schwedt
  • 2020 & 2021 – Corona-Jahre
  • 18.02.2022 – 100. Jahrestag der Vereinsgründung

 

>>Hier die komplette Chronik<<